Freiraum erschaffen, Begegnungsort ermöglichen sowie Kultur und Nachhaltigkeit für alle Besucher:innen frei zugänglichen machen. Das „Kulturhauptstädtla“ zeigt wie‘s geht. Im Juli 2019 wird für ein Monat in Nürnberg auf dem Richard-Wagner-Platz in unmittelbarer Nähe zum Staatstheater und der Agentur für Arbeit, aus einer Beton-Wüste ein Ort kreiert der Künstler:innen, Kreative, Vereine und Initiativen sowie Interessierte zusammenbringt. Das „Kulturhauptstädtla“ rückt nachhaltige partizipative Stadtentwicklung in das Licht der Öffentlichkeit.

 

Der Film ist ein Gemeinschaftsprojekt mit Filmemacher Sebastian Linda und den Teilnehmenden des Stories of Change Filmworkshops: Leonie Glass, Michael Steffen, Frank Schmittlein, Lena Endres, Roland Mietke, Andé Lindert, Alexandro Ciocea und Fayçal Benothmane.