Movies News Project Participate Contact Donation
Project

EIN PROJEKT DES SUKUMA ARTS E.V.

STORIES OF CHANGE

„Stories of Change“ – ein Projekt des Sukuma arts e.V. holt Vorbilder gelebter Nachhaltigkeit vor die Kamera, fängt deren Ideen ein und bringt sie auf große und kleine Leinwände. Die Protagonist:innen berichten in den Filmen und auf Veranstaltungen von ihren Zielen, Ansätzen und ihrer Motivation und bringen die Globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) in den Alltag. Die kurzen Porträts ermutigen dazu, sich selbst zu engagieren sowie den eigenen Lebens- und Arbeitsstil neu zu denken.

Den Anfang machte 2014 eine Gruppe Ehrenamtlicher in Dresden. Fünf Jahre später entsteht ein lebendiges Netzwerk aus „Stories of Change“ Gruppen in ganz Deutschland und freut sich über weiteren Zuwachs. Zusammen mit dem Team aus Dresden (Sachsen) und deren Fokus auf „nachhaltig Wirtschaften“ zeigen seit 2019 auch Gruppen in Saalfeld (Thüringen), Cölbe (Hessen) und Nürnberg (Bayern) ihre Geschichten des Wandels aus ihren Regionen. Positive Geschichten gibt es überall – wir müssen nur hinschauen, weitertragen und mitmachen.

Die Spots sind kostenfrei und können zur Verbreitung genutzt werden.

WAS WIR GENAU MACHEN

DIE GESCHICHTEN DES WANDELS VERFILMEN

Wir produzieren jedes Jahr mit professionellen und ehrenamtlichen Filmemacher*innen kurze Spots über inspirierende Menschen aus Initiativen und Unternehmen, die sich für Nachhaltigkeit einsetzen.

AUF VERANSTALTUNGEN VERNETZEN

Wir laden jedes Jahr im Frühjahr zu einer interaktiven Auftaktveranstaltung mit spannenden Gästen und tollen Aktionen ein. Im Herbst feiern wir unsere und Eure Premierenfilme, tauschen uns zu aktuellen Themen aus und spinnen gemeinsam an Visionen. Triff Pioniere des Wandels persönlich und vernetze Dich mit Menschen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

DEN GESCHICHTEN FLÜGEL VERLEIHEN

Wir verbreiten die filmischen Geschichten in den Sozialen Medien und Kinos, auf Festivals und Veranstaltungen. Durch unser Netzwerk können wir Menschen in ihrem Alltag für ein anderes Leben inspirieren und zum Nachahmen animieren.

WARUM DER FISCH BEI „STORIES OF CHANGE“ FLIEGT

Ein Fisch im Aquarium, immer im Kreise schwimmend, unfähig das Glas zu durchbrechen. Der einzige Weg nach Draußen: über den Rand schauen und fliegen lernen! So sind auch wir gefangen in unseren gewohnten Handlungsmustern und Denkweisen. Ein paar Menschen haben sich allerdings bereits auf den Weg gemacht, um aus der selbstzerstörerischen Konsumgesellschaft auszubrechen. Wir halten nach diesen Geschichten Ausschau, fangen sie mit der Kamera ein und verbreiten sie. Denn wir alle können fliegen lernen! Leichter lernt es sich allerdings mit inspirierenden Vorbildern.

TEAM